Das Projekt PerspektiveArbeit Lausitz (PAL) war in den ersten Projektmonaten bereits auf verschiedenen Veranstaltungen vertreten.

Am 22. März 2022 wurde seitens des Projektes WIN:A ein Kennlerntreffen zwischen den Regionalen Kompetenzzentren der Arbeitsforschung (ReKoDA) initiiert. Ziel der Veranstaltung war es, die Kompetenzzentren mittels Pitch einander vorzustellen, konkrete Ansprechpartner zu benennen sowie Arbeitsweisen und konkrete Forschungsarbeiten zu präsentieren.

Zum CoCo-Netzwerksymposium am 03. Mai 2022 trafen sich Regionale Kompetenzzentren online zum Thema „Forschung und Innovation für die Zukunft der Arbeit – Die Arbeitswelt durch regionale Kompetenzzentren der Arbeitsforschung gestalten“. In der ersten Phase der Veranstaltung stellten sich die insgesamt acht Kompetenzzentren der Arbeitsforschung jeweils mit einem 3-Minuten Pitch sowie einem Interview vor. Der zweite Teil fokussierte mit Hilfe eines Workshops den aktuellen inhaltlichen Arbeitsstand der Kompetenzzentren. PAL präsentierte den ca. 35 Teilnehmenden erste Entwicklungsergebnisse zum Thema KI nutzerorientiert einführen.

Auf der Kooperationsbörse Mittelsachsen „RESTEC“ war PAL am 17. Mai 2022 in Freiberg anwesend. Im Focus stand die Vernetzung regionaler Wirtschaft, Wissenschaft und der Gründerszene. Zahlreiche Aussteller von Unternehmen und Hochschulen fanden sich an Messeständen und Fachdialogen zusammen.

Am 28. Juni 2022 war PAL in Dresden auf dem „Silicon Saxony Day“ vertreten. Die Hauptthemen in diesem Jahr befassten sich u.a. mit Künstlicher Intelligenz (KI), Automatisierung und Fachkräften. Das Team um die Professuren Fertigungsautomatisierung und Produktionsinformatik der Hochschule Mittweida präsentierte gemeinsam an diesem Tag die Entwicklungsergebnisse zum Thema tragbares, visuelles und kraftgesteuertes kollaboratives Robotersystem.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner Skip to content