Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) stößt in kleinen und mittelständischen Unternehmen noch immer auf Hindernisse. Selbst wenn eine ausreichende Datenbasis im Unternehmen vorhanden ist, kann der Erfolg auch an der erforderlichen Offenheit bei Führungs- und Fachkräften oder der notwendigen fachlichen Expertise scheitern (vgl. Seitz, Willbold & Haiber 2022). Um den Einstieg und das Kennenlernen der neuen technologischen Möglichkeiten zu erleichtern und auszubauen, hat die ATB – Arbeit, Technik und Bildung gGmbH in Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern der Hochschulen die wichtigsten Hintergrundinformationen für Ihr Unternehmen in diesem Beitrag zusammengestellt.

Als Künstliche Intelligenz werden verschiedene lernende Systeme computerbasierter Anwendungen unterschieden. Das erschwert die Einordnung und Nutzbarmachung. Der Blick auf Anwendungen, bei denen KI schon eingesetzt wird, zeigt aber, dass KI für uns bereits zum Alltag gehört (siehe Abbildung).

Begriffe für „Künstliche Intelligenz“ und wo wir sie heute schon nutzen

Was ist Künstliche Intelligenz?

  • Künstliche Intelligenz (KI) bezeichnet die algorithmische Nachbildung durchdachter Entscheidungsprozesse auf Grundlage gesammelter und analysierter Daten. Sie versetzt Maschinen in die Lage, aus Erfahrungen also Daten zu lernen, sich an neue Informationen zu adaptieren und soll Aufgaben meistern, die menschliches Denkvermögen erfordern.
  • Daten können nicht nur Zahlen oder Text sein, sondern auch andere Datentypen wie Audio, Bild, Video oder diverse individuelle Sensordaten eines Betriebes, welche für die spezifischen Auswertungen genutzt werden.
  • Einsatzzwecke von KI sind die Optimierung betrieblicher Abläufe, die Unterstützung von Fachkräften bei ihrer Tätigkeit sowie die Steigerung von Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit.

Chancen und Herausforderungen

Es gibt eine Vielzahl an Begrifflichkeiten, die mit „Künstlicher Intelligenz“ umschrieben werden. Für die Prüfung der Einsatzmöglichkeiten im eigenen Unternehmen und insbesondere der internen und externen Fachleute, die hinzugezogen werden müssen, spielt es eine große Rolle, wie Sie diese Technologie einsetzen wollen. Denn ebenso wie eine CNC-Maschine von einer konventionellen Maschine oder eine umformende von einer trennenden Werkzeugmaschine unterschieden werden kann, können auch Technologien der Künstlichen Intelligenz für vielfältige Zwecke eingesetzt werden. Je nach Einsatzgebiet sind auch die Arbeitsabläufe anzupassen oder Fachkräfte zu qualifizieren. Weitere zu beachtende Aspekte sind in der Tabelle aufgeführt.

Chancen und Herausforderungen des KI-Einsatzes

Anwendungsgebiete von KI in KMU (eigene Darstellung orientiert an Plattform Lernende Systeme 2021)

Anwendungsgebiete

Zur besseren Einschätzung der Einsatzmöglichkeiten sind in der linken Abbildung außerdem Anwendungsgebiete in verschiedenen Abteilungen von KMU aufgezeigt. In den vier Abteilungen Logistik, Produktion, Marketing und Vertrieb sowie Buchhaltung ist die erfolgreiche Nutzung der Technologie bereits gelungen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner Skip to content